Hinweise zur Nutzung der Mustervorlagen von contractix

Einhaltung der Formvorschriften

Als Nutzer sind Sie verpflichtet, in den AGB des Anbieters zu prüfen, ob Sie mit der gewählten Übermittlungsform (z.B. Mail, Schreiben, Fax) die Formvorschriften Ihres Anbieters für Ihren Vertrag einhalten.

Ablehnung durch Anbieter

Es kann vorkommen, dass der Anbieter das von contractix übermittelte Schreiben (z.B. Kündigung, Widerruf)
ablehnt und die Vorlage eines Originaldokumentes fordert. Wir weisen darauf hin, dass dies zur Unwirksamkeit
z.B. einer Kündigung und allenfalls Verlängerung der Vertragslaufzeit führen kann. Die Gefahr für die
Unwirksamkeit und etwaig dadurch entstehende Vertragsverlängerung liegt beim Nutzer.

contractix bietet keine Rechtsberatung

contractix leistet keine Rechtsberatung und haftet nicht für die Rechtswirksamkeit der Schreiben und die aus
etwaiger Unwirksamkeit entstehenden Folgen.

Kontrolle der Adressen

Der Nutzer des Angebots von contractix ist dafür verantwortlich, anhand seiner Vertragsunterlagen die Anschrift
des Anbieters und dessen Kontaktdaten zu prüfen und mit den Daten von contractix abzugleichen.

Unterschrift

Contractix stellt den Nutzern verschiedene Unterschriftsfunktionen zur Verfügung. Der Nutzer wählt vor dem Absenden oder Herunterladen des ausgefüllten Formulars zwischen den angebotenen Varianten a) Faksimile-Unterschrift, b) Unterschrift als Datei hochladen, c) Unterschreiben auf unserem Signatur-Pad und d) ohne Unterschrift. Bitte entscheiden Sie, welche Methoden Sie wählen möchten.

Mousetracking auf ausgewählten Seiten

Der Dienst (smt) simple mouse tracking wird verwendet, um einzelne Besuche (vollständig anonym) insofern aufzuzeichnen, als dass ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks in der Absicht angelegt wird, einzelne Besuche stichprobenartig später erneut mit dem Ziel abzuspielen, aus den aufgezeichneten Daten eines Besuchs potentielle Verbesserungen der jeweiligen Seite abzuleiten.