Schritt 1

Kündigung Bahncard


Bahncard - Deutsche Bahn AG
60643
Frankfurt a. Main


Kündigung
Mit freundlichen Grüßen
Faksimile-Unterschrift
Unterschrift hochladen
Ohne
Kündigung Bahncard

1. Bahncard Kündigungsschreiben ausfüllen

  • Ihre Adressdaten und Bahncard – Vertrags-/Kundennummer eintragen

2. Bahncard Kündigung fertigstellen

  • alle Angaben in der Kündigung an Bahncard prüfen
  • Faxversand: contractix sendet Ihre Bahncard Kündigung per Fax
  • ein Sendebericht über Ihre Bahncard Kündigung wird als Nachweis an Ihre Email-Adresse geschickt

Jetzt bequem und schnell Ihre Bahncard Kündigung versenden. Die Adresse, um Ihr Bahncard Kündigunggsschreiben zu versenden, haben wir bereits vorbereitet.

Ergänzen und überprüfen Sie die Daten, danach kann das Bahncard Kündigungsschreiben versendet werden. Wir bieten diesen Service für die Bahncard Kündigung an.

Die Bahncard Adresse haben wir unter dem Reiter Adresse Bahncard für Sie bereitgestellt.

Bahncard - Deutsche Bahn AG

60643 Frankfurt a. Main

Telefon: +49 1805 340035
Website: http://www.bahn.de

Andere Bahncard-Briefvorlage, Bahncard-Formular und Bahncard-Musterschreiben:

Bahncard kündigen – leicht gemacht

Das Bahncard-Abo ist das Sorgenkind vieler Ratsuchender im Netz: Wie und wo kann man die Bahncard kündigen? Das Problem: Die Bahncard verlängert sich automatisch und man wird nicht informiert. Spätestens beim Überprüfen der Kontoauszüge zeigt sich dann die böse Überraschung. Daher bietet contractix den einfachen Ausstieg aus der Bahncard-Abo-Falle.

Welche Art von Bahncard kann ich kündigen?

Grundsätzlich kann man die Bahncard 25, die Bahncard 50 und die Bahncard 100 auf die gleiche Weise kündigen. Das gilt auch für die Bahncard First, egal ob mit oder ohne Comfort Status.

Auch die Probe Bahncard muss sechs Wochen vor Ablauf gekündigt werden!

Wie lange sind die Laufzeiten des Bahncard-Abos?

Die Laufzeit des Bahncard Abos beträgt 1 Jahr. Nach einem Jahr verlängert sich das Bahncard Abonnement wiederum um ein Jahr, ausgenommen ist nur die Bahncard 100, sie verlängert sich um einen Monat.

Wann muss man die Bahncard kündigen?

Die Bahncard ist ein Abonnement. Spätestens 6 Wochen vor Gültigkeitsablauf muss die schriftliche Kündigung bei der Deutschen Bahn, bahncard service, eingehen.

Das Ablaufdatum steht vorne auf der Bahncard.

Kündigt man nicht rechtzeitig, verlängert sich die Bahncard automatisch um ein Jahr. Lediglich bei der Bahncard 100 verlängert sich das Abo nur jeweils um einen Monat.

Wie muss man die Bahncard kündigen?

Am besten muss die bahncard schriftlich gekündigt werden. Mit contractix kann dies sowohl als Einschreiben erfolgen als auch als Fax. Dies sind die sichersten Methoden der Kündigung. Eine Kündigung der Bahncard per Mail muss die Deutsche Bahn AG nicht akzeptieren und man hat keinen Nachweis der Zustellung. Das gilt auch für einen gewöhnlichen Brief.

Wie kündigen bei beruflich genutzter Bahncard?

Auch wenn der Arbeitgeber die Bahncard bezahlt: Eigentümer der Bahncard und damit Abonnent ist der Nutzer selbst. Daher sollte man bei Ausscheiden aus dem Unternehmen in jedem Fall die Bahncard selber rechtzeitg kündigen.

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht?

Ein Sonderkündigungsrecht gibt es für die Bahncard in jedem Fall bei einer Preiserhöhung. Wenn man mit der Preiserhöhung nicht einverstanden ist, kann man unter Hinweis auf die Preiserhöhung die Bahncard bis zu 4 Wochen nach Bekanntgabe der Preiserhöhung ausserordentlich kündigen. Wer bei Preiserhöhung nicht kündigt, erkennt die neuen Tarife automatisch an!

Wie erhalte ich meine Kündigungsbestätigung von der Deutschen Bahn?

Die Deutsche Bahn sollte die Kündigung schriftlich bestätigen. Erhalten Sie keine schriftliche Bestätigung Ihrer Bahncard-Kündigung, sollten Sie sich mit der Deutschen Bahn direkt in Verbindung setzen.

Als Nachweis halten Sie ihre contractix Versand-Bestätigung bereit, die sie bei der Versandart „Fax“ von uns erhalten haben. Diese Kündigungsbestätigung enthält Versandzeitpunkt, Fax-Nummer des annehmenden Fax-Geräts der Deutschen Bahn und die Kennzeichnung der erfolgreichen Zustellung.

Wohin sende ich meine Bahncard-Kündigung?

Entweder Sie schicken ein Kündigungschreiben per Einschreiben Rückschein (Kosten ca. 2,50 Euro in der Postfiliale) an:

Bahncard - Deutsche Bahn AG 

60643 Frankfurt a. Main

Telefon: +49 1805 340035 
Website: http://www.bahn.de

oder nutzen Sie das Bahncard-Kündigen Formular.

Frühzeitiger Zeitpunkt der Bahncard Kündigung:

Kündigen Sie rechtzeitig - nicht erst am letztmöglichen Tag. Häufig gilt als Tag der Kündigung nicht der, an dem Sie Ihren Brief abschicken, sondern der Tag, an dem das Kündigungsschreiben beim Anbieter eingeht.

Bahncard immer schriftlich kündigen:

Auch wenn dies nicht in allen AGBs ausdrücklich erwähnt wird: Kündigen Sie immer schriftlich - am besten in einem Einschreibebrief oder per Fax; nur damit haben Sie einen Nachweis für den Versand der Kündigung in der Hand.

Erfahrungen von Bahncard-Kündigern auf contractix:

Juri M, Leipzig: Ich hatte mir eine Bahncard 25 gekauft wegen der Werbung. Ich bin aber nur zweimal Bahn gefahren und dann hat sich die Bahncard nach einem Jahr verlängert. Ich bekam eine Rechnung. Bei der Bahn sagte man mir, dass das eben so sei. Unverschämt. Ich habe gleich das contractix Kündigungs-Formular genutzt.

Katharina P., Berlin: Die Bahn hatte mir am Schalter geraten, dass ich eine Bahncard gleich kaufe, weil dann meine Fahrt nach München gleich viel billiger sei und ich die Bahncard bei einer weiteren fahrt gleich bezahlt hätte. Das stimmte gar nicht. Außerdem fahre ich nicht so viel Bahn. Also habe ich hier bei contractix gleich per Fax gekündigt. Danke für die Unterstützung!

Klaus-Peter G., Flensburg: Die Bahn hat mir nie gesagt, dass die Bahncard  ein Abo ist. Nach einem Jahr bekam ich die Rechnung. Nie wieder, habe sofort gekündigt.